Vita

Dezember 1981 in Friedrichshafen geboren

2001 – 2003 Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität Konstanz

2003 – 2011 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Alexander Roob

2005 – 2008 Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität Stuttgart

2017 – 2019 Elternzeit

lebt und arbeitet im Raum Stuttgart

 

STIPENDIEN UND PREISE

Cité Internationale des Arts, Paris, 2015

Künstlerförderpreis der Stadt Friedrichshafen, 2014

Graduiertenstipendium des Landes Baden-Württemberg, 2011 – 2013

Arbeitsaufenthalt am Centre Européen d’Actions Artistiques Contemporaines (CEAAC),

Straßburg, 2012 (Stipendium 2012 des Künstleraustausches zwischen dem Elsass und Baden-Württemberg des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst)

Walter Stöhrer-Preis für Graphik (Anerkennung), 2012

Camillo-Michele-Gloria-Preis – GVS-Förderung Junge Künstler, 2011

Preis der Freunde der Akademie, 2009

Nominierungen: Felix-Hollenberg-Preis für Druckgraphik, 2012 und 2016

 

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

„Blasenflieger…“, eine Ausstellung der „Linienscharen“, Städtische Galerie im Kornhaus, Kirchheim unter Teck, 2019

„Rheingold / L’Or du Rhin“, Médiathèque André Malraux, Straßburg, 2017

„30 Jahre Retour de Paris“, Art Karlsruhe, 2017

„Retour de Paris“, Centre Culturel Français Freiburg, 2016 / 2017 (E, K)

„Differenzierbare Mannigfaltigkeiten“, Württembergischer Kunstverein Stuttgart, 2016

„Rheingold – L’Or du Rhin“, Kunstbezirk Stuttgart, 2016 (K)

„Die Schärfe der Bilder“, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen, 2015 (K)

„Stand jetzt“, Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung, Nürtingen, 2014 (K)

„Präsentation der Jahresgaben und Sondereditionen“, Verein für Originalradierung, München, 2014 (K)

XVII. Deutsche Internationale Grafik-Triennale Frechen“, 2014 (K)

„Linie“, Galerie Raskolnikow, Dresden und Kunstbezirk, Stuttgart, 2014 (K)

„Ist: geritzt“, Galerie Interart, Stuttgart, 2014

„Ligne“, Hall des Chars, Straßburg, 2014 (K)

„Der Ungeduld der Freiheit Gestalt zu geben“, Württembergischer Kunstverein Stuttgart, 2013 / 2014 (K)

ALLE FEAT. Arrangierte Ehen“, Württembergischer Kunstverein Stuttgart, 2013

„Immanences“, Centre Européen d’Actions Artistiques Contemporaines (CEAAC), Straßburg, 2013 (E, K)

„Walter Stöhrer-Preis für Graphik 2012″, Galerie Klaus Gerrit Friese, Stuttgart, 2012

Das Schrimmen vom Tink“, Galerie der Stadt Backnang, 2011 / 2012 (K)

„spiegeln“, Galerie Sebastianskapelle, Ulm, 2011 (E)

„GVS-Förderpreis Junge Künstler 2011″, Stuttgart, 2011 (K)

XVI. Deutsche Internationale Grafik-Triennale Frechen“, 2011 (K)

„ZwischenZeit. Junge Künstler im Dialog mit der Graphothek des KKD Hamburg“, Hamburg und Neumünster, 2011 (K)

„Relationen“, Arbeitstitel, Stuttgart, 2011 (E)

„Sechster Graphikpreis der Griffelkunst-Mitglieder“, Kunsthaus Hamburg, 2010 (K)

„Niemand. Das Archiv“, Raum C1, Kunsthalle Göppingen, 2010 (K)

„Dazwischen. Junge Kunst aus Baden-Württemberg“, Wasserschloss Bad Rappenau, 2010

„Aktuelle Druckgraphik“, Galerie Sebastianskapelle, Ulm, 2009

„EXP“, Interventionsraum, Stuttgart, 2007

„Werkstattpanorama“, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, 2006

„Frühblüte“, Stuttgart, 2006(K)

„Inter Art“, Galéria IX, Budapest, 2006

 

ARBEITEN IN STAATLICHEN SAMMLUNGEN

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Staatliche Akademie der bildenden Künste Stuttgart

Regierungspräsidium Stuttgart